GOG/MAGOG

I’m happy to announce that my first publication is out:

2024 published with DeGruyter: GOG/MAGOG. A Disinformation Campaign (p.877-912)

The essay-like contribution is part of the larger collection of publications which is called Gog and Magog. Contributions toward a World History of an Apocalyptic Motif. Edited by Georges Tamer , Andrew Mein and Lutz Greisiger.

In the text I write about our performance series which was crafted and performed between 2016-2019. The images in the publication are by Nils Bröer. More info & credits for the actual performance series on the Gog/Magog website.

GOG/MAGOG. A Disinformation Campaign Figure 1: Performers sit in front of a Gog and Magog-video projection – during rehearsals for GOG/MAGOG 1: Ukraine. Video still in background of painting by Albrecht Altdorfer The Victory of Charlemagne over the Avars near Regensburg (1518). © Nils Bröer.

…aaaaaaaaand: current favorite from research session No.8 from „OBEs of a Separated Ensemble“ in 2023 during Research Stipend: Virtual Bodies (Dessau / Vogelgesang / Wagner) @FWT Köln/ Fonds Darstellende Künste

Luciana Arcuri, Marina Dessau, Sara Spennemann viewpointing the kitchen debate during reserach. Music: Nikola Jeremic

SCHÖPFERWISSEN

COMING UP:

SCHÖPFERWISSEN von internil am TD Berlin _ gefördert durch Fonds Daku

31. März / 1. April* / 2. April** / 3. April 2023 : je 20.00 Uhr ( *1. April Live-Audiodeskription + Tastführung 19.00 / 19.15-45 , Vorstellungsbeginn 20.00 ) ( **2. April 17.00 + 20.00 )

Produktionsleitung: ehrliche arbeit – freies kulturbüro, Olivia Stutz. Produktion: internil in Kooperation mit TD Berlin. Gefördert durch Hauptstadtkulturfonds Wiederaufnahme ermöglicht durch Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von Neustart Kultur.

Tickets / mehr INFO

Blackout @ dhmd & TD Berlin

BLACKOUT _ Performance am TD Berlin _ Premiere am 16. Dezember 2022 (gefördert durch Fonds Darstellende Künste) _ Wiederaufnahme

BLACKOUT 2022 from internil on Vimeo.

Presistent Threat _ Performance von internil _ Lecture Performance-Variante von Blackout mit Arne und Marina _ am 7.Dezember 2022 19Uhr _ im Deutsches Hygienemuseum Dresden [ Tickets ]

TD Berlin „BLACKOUT. Infotainment über Krieg und Spiele im Cyberspace“. Für ein hybrides Publikum. Recherche, Performance, Gestaltung: Christopher Hotti Böhm, Marina Dessau und Arne Vogelgesang; Licht- Raumkonzept: Kollektiv GUT Holz Strahl, Programmierung Moritz Berning. Produktionsleitung ehrliche arbeit Produktion internil

Blackout

Blackout _ internil _ Premiere am 3.Dezember 2021, 20.00 am TD Berlin (4.12.21 / 20.00 & 5.12.21 / 18.00)

Review (English) (norsk shakespeare tidsskrift _ Thomas Oberender, originally published in Norwegian, in NST # 4 2021)

(Foto David Ulrich)

Infotainment über Krieg und Spiele im Cyberspace. Recherche, Performance, Gestaltung: Christopher Hotti Böhm, Marina Dessau und Arne Vogelgesang; Licht- Raumkonzept: Kollektiv GUT Holz Strahl, Programmierung Moritz Berning. Produktionsleitung ehrliche arbeit Produktion internil.

BLACKOUT ist eine Theaterperformance über Cyberkontrolle, Cyberkrieg und die Furcht unserer Körper in einer vernetzten Welt. Für ein körperlich anwesendes und ein digital angeschlossenes Publikum berichten drei Performer:innen von Computerwürmern auf dem Weg zu ihren Angriffszielen, von unsichtbaren Gefahren und individuellen Ängsten. Sie spielen mit Robotern, mit Licht und mit alten Waschmaschinen. Zwischen Zukunftsvisionen und Cyberparanoia führt ihr Bericht das Publikum dorthin, wo das Sehen dunkler wird: in den drohenden Blackout, den plötzlichen Energieabfall, den Kontrollverlust, das Verschwinden von der Karte.

Updates

19./20. SEPTEMBER 2020 Staging Complexity: Ein Labor zu Kunst und Theater im digitalen Zeitalter | Workshop als internil „Verwertung und Wahrheit. Mediengestütztes Rekombinieren politischer Internetvideos“ | veranstaltet von Cheers for Fears in Kooperation mit der Dortmunder Akademie für Theater & Digitalität | Anmeldungen bis 23.August 2020

Updates

April/Mai 2020 LOCKDOWN | Staatstheater Darmstadt & internil | Online-Format Performance Theater

Am 8.Mai 2020 hätte in den Kammerspielen des Staatstheaters Darmstadt mit „BLACKOUT“ eine Lecture Performance über Cyber War Premiere haben sollen. Dann kam der Lockdown, also ging internil (als Marina Miller Dessau und Arne Vogelgesang) mit „LOCKDOWN“ online. 2 Monate lang, vom 1.April bis 31.Mai 2020, schlossen sich Arne und Marina ein und versuchten sich an Performance-Theater als Online-Format. Alle zwei Wochen kam eine neue Folge heraus. Den Prozess stellten sie per Live-Cam 24/7 unter Beobachtung.

19.April 2020 Premiere | 1.Folge: KONTAKT (Teaser)

3.Mai 2020 | 2.Folge: INFEKT | (Teaser)

17.Mai 2020 | 3.Folge: BRUCH | (Teaser)

31.Mai 2020 | 4.Folge: WEG | (Teaser)

online auf Staatstheater Darmstadt bis Herbst 2020, online auf YouTube bis …

Besprechung auf FAZ, Ankündigung und Stream auf nachtkritik

[print_gllr id=2230]